Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis

😍 Deine perfekte Bachelorarbeit

Studenten-Rabatt sichern
Bachelorarbeit Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit – automatisch erzeugen

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit werden sämtliche Überschriften aus der wissenschaftlichen Arbeit inklusive den entsprechenden Seitenzahlen anzeigt.

Anhand des Inhaltsverzeichnisses bekommt der Leser eine Übersicht über die Struktur und die Kapitel der Seminararbeit.

Angezeigt werden dabei die Kapitel und Unterkapitel.

In diesem 1a-Studi Artikel lernst du, wie du ein automatisches Inhaltsverzeichnis Seminararbeit erstellst.

 
Materialien für den Anhang

Seminararbeit Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis Seminararbeit steht unmittelbar nach dem Deckblatt. Es handelt sich somit um die ersten Seiten, die der Leser von deiner wirtschaftlichen Arbeit sieht. Diese sind daher ein wichtiger Bestandteil und müssen den wissenschaftlichen Kriterien entsprechen.

Bestandteile des Inhaltsverzeichnisses Seminararbeit:

  • Überschrift „Inhaltsverzeichnis“
  • Alle Gliederungsüberschriften der Ebene 1 bis 3 (1, auf 1.1, 1.2 folgen 1.2.1 usw.)
  • Seitenzahlen

1a-Studi-Tipp: Die Gliederungsüberschrift „Inhaltsverzeichnis“ wird selbst nicht im Inhaltsverzeichnis angezeigt.

Nicht in das Inhaltsverzeichnis kommen:

  • Textelemente
  • Abbildungen oder Tabellen
  • Überschriften, die nur im Text stehen (z. B. fett markiert)

Qualität der Überschriften

Anhand der Gliederung und dem Inhaltsverzeichnis sieht der Leser somit den roten Faden deiner Seminararbeit.

Daher müssen die Überschriften in einer sehr guten Qualität sein. Achte bei den Gliederungen und Untergliederungen darauf, dass möglichst Schlagworte und verwandte Grundbegriffe passend zum Thema deiner Seminararbeit zu lesen sind.

Gute Überschriften für Inhaltsverzeichnis einer Seminararbeit

Thema: Ein pädagogischer Vergleich zwischen Jean Jacques Rousseau und Maria Montessori.

2. Jacques Rousseau
2.1 Einblick in das Leben von Jacques Rousseau
2.2 …
3. Maria Montessori
3.1 …
3.2 Werke von Montessori
4. Rousseau und Montessori

Schlechte Überschriften für Inhaltsverzeichnis einer Seminararbeit

2. J. Rousseau
2.1 Das Leben
2.2 …
3. M. Montessori
3.1 …
3.2 Literaturwerke
4. Vergleich beider Philosophen

Formatierung

Deine Bachelorarbeit, Hausarbeit, Masterarbeit 100 % nach den Richtlinien formatiert, inkl. Gliederung und Verzeichnisse.

Zu deiner Formatierung
Studentin Buch
Anhangsverzeichnis anlegen

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit Beispiel

Das Erstellen des Inhaltsverzeichnisses in einer Seminararbeit sollte nicht händisch erfolgen. Word bietet dir dafür die geeigneten Funktionen. Die Voraussetzungen, um den letzten Schritt des Inhaltsverzeichnis zu erstellen, sind:

  • Alle Gliederungsüberschriften sind angelegt
  • Seitenzahlen sind richtig angelegt römisch (I, II, III) und arabisch (1, 2, 3)

Um diese beiden Kriterien zu erfüllen, sind einige Einstellungen in Word vorzunehmen. Um dir bei deiner Seminararbeit zu helfen, haben dir die 1a-Studi Experten Vorlagen erstellt. Hier sind für dich bereits alle Formateinstellungen vorgenommen, sodass du die Vorlage nur noch nach den Vorgaben deiner Hochschule ändern musst.

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit Beispiel 1

Inhaltsverzeichnis Hausarbeit 1 Download

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit Beispiel 2

Inhaltsverzeichnis Hausarbeit 2 Download

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit Beispiel 3

Inhaltsverzeichnis Hausarbeit 3 Download

1a-Studi-Tipp: 1a-Studi erstellt für dich die vollständige Formatierung deiner Seminararbeit nach den Richtlinien der Hochschule, inklusive Gliederung und Inhaltsverzeichnis.

Formatierung eines Anhangs

Inhaltsverzeichnis Seminararbeit in Word anlegen

Um ein Inhaltsverzeichnis inklusive aller Überschriften und Seitenzahl in Word anzulegen, sind im ersten Schritt alle Gliederungsüberschriften und die Seitenzahlen anzulegen.

Schritte für automatisches Inhaltsverzeichnis Seminararbeit

  1. Gliederung und Überschriften anlegen
  2. Seitenzahlen einstellen
  3. Inhaltsverzeichnis erzeugen

1. Gliederung und Überschriften anlegen

Markiere die Überschrift und wähle unter „Formatvorlagen“ Überschrift 1. Das gleiche machst du für die Untergliederung (Überschrift 2, Überschrift 3 usw.)

Achte hierbei darauf, dass du die Richtlinien der Hochschule beachtest. Dazu zählen:

  • Schriftart
  • Schriftgröße
  • Art der Nummerierung (1 Einleitung; 1. Einleitung; A Einleitung)

Word zeigt dir dann unter „Navigation“ auf der linken Seite sämtliche Gliederungspunkte an.

Um die richtige Nummerierung einzustellen, wählst du ein Schema du unter „Absatz“ die Funktion „Liste mit mehreren Ebenen“.

2. Seitenzahlen einstellen

Damit die Seitenzahlen automatisch und richtig im Inhaltsverzeichnis deiner Seminararbeit angezeigt werden, sind diese vorab unbedingt zu konfigurieren.

Klicke dazu mit einem Doppelklick auf den Kopf- oder Fußbereich und wähle dann über das Menü „Einfügen“ die Funktion „Seitenzahl“. Wähle das entsprechende Schema, das hat den Richtlinien deiner Hochschule gefordert ist. In der Regel haben sich die folgenden 3 Varianten als Standard etabliert:

  • Seitenzahl unten mittig
  • Seitenzahl unten rechts
  • Seitenzahl oben mittig

1a-Studi-Tipp: Achte darauf, dass die Verzeichnisse mit römischen Seitenzahlen (I, II, III) formatiert werden. Hilfe bekommst du durch die Formatierung der Seminararbeit.

3. Inhaltsverzeichnis erzeugen

Nachdem du Schritt 1 und 2 erstellt hast, navigierst du auf eine leere Seite nach dem Deckblatt. Wähle über das Menü „Referenzen“ links die Funktion „Inhalt Verzeichnis“.

Word fügt für dich ein automatisches Inhaltsverzeichnis mit allen Überschriften und Seitenzahlen ein.

1a-Studi-Tipp: Word verwendet immer Standardeinstellungen. Daher ist es notwendig, dass Inhaltsverzeichnis manuell nach den Richtlinien der Hochschule zu formatieren.

Rundum-sorglos-Paket

Bachelor und Master garantiert mit sehr gute Note bestehen!. Lass dir jetzt im Studium helfen. 🥇

Korrekturdienste ansehen
Professor
Abbildungen & Tabellen auslagern

Aufbau des Inhaltsverzeichnisses einer Seminararbeit

Der Aufbau des Inhaltsverzeichnisses in einer Seminararbeit sollte immer klassisch erfolgen. Grundsätzlich gelten dieselben Formatierungseinstellungen wie für deine wissenschaftliche Arbeit.

Das Inhaltsverzeichnis selbst bekommt eine Gliederungsüberschrift „Inhaltsverzeichnis“, die selbst jedoch nicht in Inhaltsverzeichnis angezeigt wird. Formatieren daher diese Überschrift wie die Gliederungsebene/Überschrift 1, aber ohne diese als Gliederung zu setzen.

Die Überschriften sollten mit Trennpunkten (…) optisch voneinander ab begrenzt werden. Auf der rechten Seite steht die entsprechende Seitenzahl.

Gute Überschriften in einer Seminararbeit zeichnen aus:

  • Nicht länger als 2 Zeilen
  • Keine Fragen

Wenn du dich daran hältst, dann musst du nicht manuell das Inhaltsverzeichnis eingreifen. Sind Überschriften zu lang, dann kann es sein, dass die Formatierung im Inhaltsverzeichnis verrutscht und manuell bearbeitet werden muss.

Wird zeigt zudem automatisch nur die ersten 3 Gliederungen an (1, 1.1, 1.1.1). Diese sollten für eine Seminararbeit ausreichen. Solltest du die 4. oder sogar die 5. Überschrift verwendet haben, dann musst du manuell es Inhaltsverzeichnis eingreifen.

Eine detaillierte Anleitung, wie du alle Gliederungsebenen in Inhaltsverzeichnis anzeigst, findest du in diesem Artikel: Inhaltsverzeichnis.

1a-Studi-Tipp: Die Eidesstattliche Erklärung gilt in zahlreichen Hochschulen als Beiblatt und wird im Inhaltsverzeichnis daher ohne Seitenzahl angezeigt.

Häufige Fragen & Antworten

Du hast noch weitere Fragen zu deiner Seminararbeit, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Seminararbeit hier bei 1a-Studi.

Um ein Inhaltsverzeichnis in einer Seminararbeit zu erstellen, sind 3 Schritte notwendig: 1. Gliederung und Überschriften anlegen; 2. Seitenzahlen einstellen; 3. Inhaltsverzeichnis erzeugen.
Das Inhaltsverzeichnis gelten die gleichen Formatierungseinstellungen wie für den Rest der Seminararbeit. Das bedeutet, die Überschrift „Inhaltsverzeichnis“, Schriftart und Schriftgröße müssen mit dem Rest der Seminararbeit übereinstimmen. Die Gliederungsüberschriften Inhaltsverzeichnis werden von den Seitenzahlen mit Trennpunkten (…) optisch voneinander abgegrenzt.
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten