Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis

😍 Perfekte Quellen + Literaturverzeichnis

Zitation prüfen
Bachelorarbeit Seitenzahl

sic – Bedeutung und Abkürzung in Zitaten

Der Begriff „sic“ stammt aus dem lateinischen (vollständig: sic erat scriptum. Sic bedeutet „so wurde es geschrieben“) und wird bei Fehlern in direkten Zitaten verwendet.

Hierdurch werden Fehler in der originalen Quelle kenntlich gemacht. Dadurch wird signalisiert, dass die Tipp- und/oder Formulierungsfehler nicht vom Autor der wissenschaftlichen Arbeit stammt.

[sic] wird auch formuliert als:

  • [sic!]
  • (sic)
  • (sic!)
  • (!)

Setzung von sic in eckigen Klammern [sic!] oder in Klammern gesetzt (sic!).

In diesem 1a-Studi Artikel lernst du, wie du [sic] bei Zitaten richtig anwendest.

 
Richtig verwenden

Verwendung von [sic] in Zitation

Die Verwendung der Abkürzung [sic] kommt in wissenschaftlichen Arbeiten zur Anwendung. Durch die Kennzeichnung werden Rechtschreibfehler in originalen Texten bei wörtlichen Zitaten kenntlich gemacht.

Durch die Kennzeichnung signalisierst du, so stand es geschrieben. Der Fehler wird somit nicht bei der Bewertung deiner wissenschaftlichen Abschlussarbeit von deinem Professor als Mangel angesehen.

1a-Studi-Tipp: Dein 1a-Studi Lektor prüft bei der wissenschaftlichen Korrektur ebenfalls alle Zitate und weist auf mögliche Fehler hin.

Kennzeichnung in Zitaten durch [sic]

  • Rechtschreib- und Grammatikfehler
  • Wortwiederholungen
  • Inhaltliche Fehler
  • Fehleinschätzungen

Perfekte Zitation

100 % Fußnoten-/Quellen und das Literaturverzeichnis nach Richtlinien. 🥇 Recherche bei Lücken!

Jetzt Zitation beauftragen
Studentin Box
Beispiele

[sic] Beispiele für Zitate

Von Bedeutung ist, dass du wörtliche Zitate 1:1 aus der Originalquelle übernimmst. Selbst wenn du bei der Übernahme einen Fehler entdeckst, dann wird dieser übernommen.

Um diesen dann als Originalfehler zu kennzeichnen, wird sic verwendet.

Folgen findest du einige Beispiele, um besser zu verstehen, was bedeutet sic und die kommt es richtig zum Einsatz.

Rechtschreib- und Grammatikfehler

„Gesundhet (sic!), die schmeckt auf den Tisch bringen.“ (Lust, 2022, S. 10)

Hier hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen. Es fehlt der Buchstabe „i“ bei dem Wort Gesundheit.

Wortwiederholungen

„Die Pasta von Barilla soll ein ein (sic!) Standardprodukt sein.“ (Mustermann, 2022, S. 7)

Der Originaltext wurde wohl nicht gründlich lektoriert. Somit hat sich eine Wortordnung eingeschlichen, die unbedingt in einer wissenschaftlichen Arbeit als Zitat kenntlich gemacht werden muss.

Inhaltliche Fehler

„Vielen Menschen kommt bei dem Gedanken an Italien und seine Küche meist nur eins in den Sinn: die berühmte Limonade (sic!).“ (Sommer, 2022, S. 5)

Hier hat der Autor sich inhaltlich einen sehr großen Fehler erlaubt. Natürlich ist es richtig „die berühmte Pasta“. Nach solch einem inhaltlichen Fehler solltest du im Text mit deinen eigenen Worten unbedingt darauf eingehen und eine Richtigstellung formulieren.

Fehleinschätzungen

„Die Daten aus dem Diagramm zeigen einen deutlichen Anstieg der Kurve (sic!).“ (Sommer, 2022, S. 5)

Kurve ist hier eine Fehleinschätzung, da es sich um eine beiden Diagramm in der originalen Quelle handelt. Die beiden steigen stark an, doch handelt es sich nicht um eine Kurve. Darauf wird mit der Abkürzung (sic!) hingewiesen.

Häufige Fragen & Antworten

Du hast noch weitere Fragen zu der Zitation in deiner wissenschaftlichen Arbeit, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Zitation hier bei 1a-Studi.

Die Bedeutung (sic!) steht für lateinisch sic erat scriptum bedeutet auf Deutsch übersetzt: „so wurde es geschrieben“. [sic!], (sic), (sic!) oder (!) wird für Fehler in direkten Zitaten verwendet. Dadurch wird kenntlich gemacht, dass der Fehler bereits in der originalen Quelle vorhanden ist und nicht vom Autor selbst statt.
Die Abkürzung sic, oder auch “. [sic!], (sic), (sic!) oder (!), steht für „sic erat scriptum“ und bedeutet „so wurde es geschrieben“. Mit dem Kürzel sic werden Fehler in originalen Werken kenntlich gemacht, die als wörtliches Zitat übernommen werden. Der Autor selbst schützt sich somit vor einem Vorwurf eines Rechtschreib- oder Grammatikfehlers.

Hast du Fragen zu diesem Thema?

In der 1a-Studi Experten-Gruppe (Facebook) kannst du alle deine Fragen zum Thema Studium und wissenschaftliches Arbeiten im Bachelor- und Masterstudium stellen. Experten antworten dir sofort!

Zur Experten-Gruppe
Icon
Jetzt bei der Newsbox anmelden
und 10 % Rabatt sichern!
  • Exklusive Rabatte und Aktionen
  • Regelmäßig Insiderwissen für dein Studium
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten