Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis

😍 Perfekte Quellen + Literaturverzeichnis

Zitation prüfen
Wissenschaftliches Arbeiten

Vgl. (vergleiche/Vergleich) richtig zitieren

Wenn ein ist eine Abkürzung und steht für „vergleiche“ oder „Vergleich“. Die Abkürzung wird im Rahmen der Zitation für indirekte Zitate und Paraphrasen in wissenschaftlichen Arbeiten verwendet.

Durch die Verwendung von Vgl. wird in der Quelle oder Fußnote eindeutig sichtbar gemacht, dass sich um ein sinngemäßes Zitat einer fremden Quelle handelt.

Eine Alternative für Vgl. ist „siehe“, was jedoch nur selten in der Wissenschaft zur Anwendung kommt.

In diesem 1a-Studi Artikel lernst du, wie du Vgl. richtig für direkte und indirekte Zitate verwendest.

 
Definition

Vgl. Abkürzung Bedeutung

Die Abkürzung Vgl. steht für:

  • vergleiche
  • Vergleich

Und wird vor einer Quelle oder Fußnote gesetzt. Dadurch die Quelle gekennzeichnet als sinngemäßes Zitat. Somit werden indirekte Zitate deutlich von direkten Zitaten unterschieden.

  • Indirekte bzw. sinngemäße Zitate in eigenen Worten
  • Quellenangaben im Text
  • Quellenangaben in den Fußnoten

Vgl. ist nicht immer vorgesehen

Grundsätzlich bestimmt das Zitationsschema deiner Arbeit, ob du gewisse Abkürzungen führen musst oder überhaupt darfst.

So ist das Vgl. nicht immer zitierfähig und wird nur verwendet bei:

  • Fußnoten und deutsche Zitierweise
  • Harvard Zitation

Vgl. wird nicht verwendet bei:

  • APA Zitation
  • Chicago Zitation
  • direkte Zitate
  • im Literaturverzeichnis

Perfekte Zitation

100 % Fußnoten-/Quellen und das Literaturverzeichnis nach Richtlinien. 🥇 Recherche bei Lücken!

Jetzt Zitation beauftragen
Studentin Box
In englischen Arbeiten

Abkürzung Vgl. Englisch

Wenn du deine Abschlussarbeit auf Englisch schreibst, dann ist die Zitation ebenfalls anzupassen.

Sämtliche Abkürzungen für die Zitation werden im Text oder in den Fußnoten entsprechend auf Englisch angepasst.

Richtig zitieren

Vgl. zitieren

Vgl. wird immer bei einem indirekten Zitat bzw. indirekten Rede verwendet. Sobald du ein wörtliches Zitat gesetzt hast, das in „Anführungszeichen“ steht, wird kein Vgl. vorgestellt.

1a-Studi-Tipp: Das Kürzel Vgl. wird nur in der Zitation und in den Fußnoten verwendet. Eine Verwendung im Literaturverzeichnis ist nicht vorgesehen.

Vgl. ebd. Seitenzahl

Mehr über die Verwendung von ebd. findest du in der 1a-Studi Wissensdatenbank für das Richtig Zitieren.

Ebd. steht für ebenda und bezeichnet eine Wiederholung einer Quelle. Die Verwendung verkürzt somit die Quellen im Text oder den Fußnotenbereich, was zu einer besseren Lesbarkeit führt.

Das Vgl. steht immer als Erstes vor einer Quelle und entsprechend vor dem „ebd.“

Ich bin ein sinngemäßes Zitat aus einer Quelle (Lust 2022, S. 1). Der nächste Satz wurde ebenfalls von der gleichen Quelle indirekt zitiert, jedoch von einer anderen Seite (Vgl. ebd., S. 5).

  • Vgl. bei einem indirekten Zitat
  • ebd. für die Kürzung einer wiederholten Quelle
  • Seitenzahl, denn andere Quelle in der vorherigen verwendet

Express-Notfall-Hilfe

Hilfe im Notfall: 48, 24, 12 Stunden. Am Wochenende und Feiertag ⚡

Zur Express-Korrektur
Studentin Calender
Richtig verwenden

Vgl. groß oder klein schreiben¬?

Ob das Kürzel Vgl. groß oder kleingeschrieben wird, hängt ganz davon ab, an welcher Stelle es verwendet wird.

Wenn du Vgl. in einer Quelle im Text verwendest, beispielsweise

ich bin ein indirektes Zitat (vgl. Sommer 2022, S. 7)

Dann wird das Vgl. immer klein geschrieben.

Verwendest du Vgl. im Fußnotenbereich, dann steht die Abkürzung als erstes vor der Quelle und wird grundsätzlich großgeschrieben.

1 Vgl. Sommer 2022, S. 7.

Jedoch kann Vgl. auch „Vergleich“ bedeuten und wird eingesetzt bei einem Verweis auf ein Kapitel oder einer Abbildung/Tabelle, z. B. (Vgl. Kapitel 2). In diesem Fall wird Vgl. großgeschrieben.

Häufige Fragen & Antworten

Du hast noch weitere Fragen zu der Zitation in deiner wissenschaftlichen Arbeit, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Zitation hier bei 1a-Studi.

Vgl. steht für vergleiche oder für Vergleich und wird in wissenschaftlichen Arbeiten für die Markierung von indirekten Zitaten verwendet. Bei direkten Zitaten wird grundsätzlich kein Vgl. vorangestellt. Auch verschiedene Zitationsarten sehen kein Vgl. vor. Dazu zählen beispielsweise APA Zitation.
Vgl. steht für „vergleiche“ oder für „Vergleich“. Vergleiche (vgl.) wird in der Zitation für die Quellen oder im Fußbodenbereich verwendet. Der Vergleich (Vgl.) kann beispielsweise verwendet werden, um auf ein Kapitel oder eine Abbildung/Tabelle zu verweisen, z. B. (Vgl. Kapitel 4).
Vgl. wird immer dann benutzt, wenn in einer Quelle in Text oder in einer Fußnote eine indirekt zitierte Quelle (sinngemäßes Zitat) kenntlich gemacht werden soll und das Zitationsschema dies eindeutig fordert. Achtung: beispielsweise APA sieht keine Verwendung von Vgl. vor.

Hast du Fragen zu diesem Thema?

In der 1a-Studi Experten-Gruppe (Facebook) kannst du alle deine Fragen zum Thema Studium und wissenschaftliches Arbeiten im Bachelor- und Masterstudium stellen. Experten antworten dir sofort!

Zur Experten-Gruppe
Icon
Jetzt bei der Newsbox anmelden
und 10 % Rabatt sichern!
  • Exklusive Rabatte und Aktionen
  • Regelmäßig Insiderwissen für dein Studium
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten